Titel: Sicheres Mittel, Schwalben zu hindern, an einem Orte ihr Nest zu bauen, wo sie ungelegen werden können.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1828, Band 28, Nr. CVIII./Miszelle 21 (S. 424)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj028/mi028108_21

Sicheres Mittel, Schwalben zu hindern, an einem Orte ihr Nest zu bauen, wo sie ungelegen werden können.

Man darf nur die Stelle an der Mauer etc., wo die Schwalben ihr Nest bauen wollen, mit Oehl oder mit schmieriger Seife bestreichen, der Thon, aus welchem sie ihr Nest bauen, wird dann nicht kleben bleiben, und die Schwalben werden nach wiederholten unnüzen Versuchen ihren Bau und diesen Wohnort für immer aufgeben. Ueber die Verläßigkeit dieses Mittels findet man interessante Erfahrungen im Edinburgh New Philosophical Journal, April 1828. S. 291.

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: