Titel: Feuerschirm vor Kaminen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1828, Band 28, Nr. CVIII./Miszelle 8 (S. 421)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj028/mi028108_8

Feuerschirm vor Kaminen.

Die Fälle sind nicht gar selten, daß Leute, die am Kamine sizen und in der Behaglichkeit, die ihnen die Warme gibt, zu schlafen anfangen, entweder ihre Kleider oder sich selbst in das Feuer fallen lassen, und sich so jämmerlich verbrennen. Zur Verhütung ähnlicher Unfälle hat Hr. Forster leichte elegante Drahtgitter vor dem Kaminfeuer angebracht, die man mittelst eines Kettchens leicht in die Höhe ziehen kann, wenn nachgeschürt werden muß, und die dann von selbst wieder herabsinken und das Kamin schließen. (London Journal of Arts, April, S. 48.

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: