Titel: [Neue Methode, Bälge oder Pelze zur Hutmacherei mittelst Beize zu enthaaren.]
Autor: Malard,
Defosses,
Fundstelle: 1828, Band 30, Nr. XIV. (S. 60)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj030/ar030014

XIV. Neue Methode, Bälge oder Pelze zur Hutmacherei mittelst Beize zu enthaaren, worauf die HHrn. Malard und Defosses sich zu Paris ein Patent ertheilen ließen.

Aus der Description des Brevets, T. IX. und den Archives 1826, p. 353 im Repertory of Patent-Inventions. Aug. S. 100.28)

Die Beizflüssigkeit, welche die Patentträger statt der Auflösung des salpetersauren Queksilbers vorschlagen, besteht aus 250 Grammen roher Soda (Alicante Soda), und 125 Grammen frisch in Wasser gelöschtem Kalke, welchen beiden man so viel Wasser zusezt, bis die Auflösung 10° am Aräometer des Assier-Péricat zeigt, wo sie dann filtrirt wird. Die erhaltene. Flüssigkeit wird dann 19 bis 20° an Descroisille's Alkalimeter zeigen.

Mit dieser Flüssigkeit wird nun der Balg oder das Fell mittelst eines Borstenpinsels, wie bei der bisher gewöhnlichen Queksilberbeize, bestrichen.

Diese Art zu enthaaren, zu beizen, dient für kleine, wie für große Hüte.

Die auf diese Weise zugerichteten Balge kommen in die Trokenstube.

Ein kleiner Hut (ein Reithut) braucht 8 Loth Haare, wovon 6 auf obige Weise gebeizt sind, und 2 Loth weiches, ungeheiztes Haar (veules) sind. Die Haare, sie mögen gebeizt seyn oder nicht, bestehen aus 6 Theilen Hasenhaar und 1 Theil Kaninchenhaar.

Ein großer Hut braucht 18 Loth Haar von derselben Mischung, wobei das weiche Haar in demselben Verhältnisse vorkommt.29)

Da dieses Verfahren, wie wir sehen, selbst in England noch nicht bekannt ist, so wird es auch in Deutschland noch nicht allen Hutmachern bekannt seyn. Wir wollen daher dieses Brevet auch in einer deutschen Uebersezung mittheilen, da sich in Deutschland noch viele Hutmacher mit der salpetersauren Queksilberauflösung bei dem Enthaaren ihrer Hasen- und Biberfelle vergiften, wie ehevor in Frankreich, aus welchem Lande diese Giftmischerei unter dem Namen Sécrétage ausging.

|60|

Die Société d'Encouragement hat den Patentträgern im J. 1818 die goldene Medaille ertheilt, als sie um den Preis concurrirten, die salpetersaure Queksilberauflösung aus der Hutmacherei zu verbannen.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: