Titel: Verzeichniß der erloschenen Patente.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1828, Band 30, Nr. XLIII./Miszelle 2 (S. 146–147)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj030/mi030043_2

Verzeichniß der erloschenen Patente.

Des Joseph Braham, Esq. in Pimlico, in der Grafschaft Middlesex: auf ein Verfahren, eine gewisse Art von Erde anzuwenden, welche sehr vortheilhaft dient, um den sogenannten Trokenmoder zu verhindern, zerstören und endlich auszurotten, und welche in der Oehlmahlerei das Bleiweiß ersezen, außerdem aber noch zu verschiedenen anderen nüzlichen Zweken gebraucht werden kann. Dd. 10. Febr. 1814. (Vergl. Repert. Bd. XXVI. S. 148.)

Des William Francis Hamilton, Mechanikers in Asylum Buildings, West Road, in der Pfarrei St. Mary, Lambeth, in der Grafschaft Surrey: auf gewisse Verbesserungen an optischen Instrumenten und Apparaten. Dd. 12. Februar 1814.

Des Richard Price, Eisenkrämers in Bristol, auf einen verbesserten Kochapparat. Dd. 12. Febr. 1814.

Des John Buddle, Gentleman in Walls-End, in der Grafschaft Northumberland: auf eine Feuerpfanne oder Feuerlampe, worin kleine oder geringere Kohlen anstatt großer oder runder Kohlen verzehrt werden können; ferner auf seine Erfindung eines Feuerrostes oder Ofens, der auf gewöhnliche Weise unter dem Kamin angebracht wird, in welchem Feuerrost oder Ofen kleine oder geringere Kohlen bei |147| jeder Gelegenheit, und überall, wo man sonst größere oder runde Kohlen anwendet, gebraucht werden können. Dd. 21. Febr. 1814. (Vergl. Repert. Bd. XXV. S. 129.)

Des James Thomson, Kaufmanns in Colebrook Terrace, Islington, in der Grafschaft Middlesex: auf gewisse Verbesserungen in der Construction von Schießgewehren, und den Schlössern für dieselben. Dd. 9. März 1814.

Des Matthew Murray, Mechanikers in Leeds, in der Grafschaft Bork; auf Methoden und Verbesserungen in der Construction von hydraulischen Pressen, um Tuch und Papier zu pressen, und für andere Zweke. Dd. 12. März 1814. (Vergl. Repert. Bd. XXVI. S. 321.)

Des Marc Isambard Brunell, Mechanikers in Chelsea, in der Grafschaft Middlesex: auf eine Methode, gewissen Arten von Leder noch mehr Dauerhaftigkeit zu verleihen. Dd. 12. März 1814.

Des John Slater, Verfertigers von Kutschfedern und Patentdampfküchen: auf eine Verbesserung an dem Dampfkessel und Dampfapparat, für den Zwek, um Tuch, Kleidungen und Zeuge zu waschen, zu dämpfen und zu bleichen, und um Wohnstuben, Waschhäuser u.s.w. zu wärmen oder zu heizen. Dd. 12. März 1814.

Des James Barclay, und William Cumming, in Cambridge, in der Grafschaft Cambridge: auf verbesserte Räder und Achsen für Wagen. Dd. 12. März 1814. (Vergl. Repert. Bd. XXVI. S. 257.)

Des Edward Steers, Gentleman of the Inner Temple: auf eine Methode die Stöpsel für Bouteillen, Flaschen u.s.w. luftdicht zu machen. Dd. 12. März 1814. (Vergl. Repert. Bd. XXVI. S. 1.)

Des Roger Hazelword, Eisenkrämers in Great Rüssel Street, Blumsbury Square, in der Grafschaft Middlesex: auf die von ihm erfundenen Zugschirme (folding screens), den Zutritt von Wind, Rauch, Feuer und Licht zu verhindern, wenn sie an Feuerstellen, Rösten, Oefen, Fenstern und Thüren angebracht werden. Dd. 12. März 1814. (Vergl. Rep. Bd. XXV. S. 324.)

Des David Goodall, zu Burton Latimer, in der Grafschaft Northampton: auf Verfertigung englischer Kreppe aus Seide, die vor oder nach dem Spinnen und Weben gefärbt wurde, und mit weißem, schwarzen, gefärbten oder bunten Eintrage aus Baumwolle oder Worsted, Gold oder Silber in solche weiße, schwarze, gefärbte oder bunte Kreppe. Dd. 12. März 1814. (Repert. Bd. XXV. S. 272.)

(Aus dem Repert. of Patent-Invent. Octbr. 1828.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: