Titel: Zusaz zu Barrell's Abhandlung über Stärkebereitung aus Erdäpfeln in Bd. XXIX. S. 388 dieses Journales.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1828, Band 30, Nr. CII ./Miszelle 17 (S. 398–399)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj030/mi030102_17

Zusaz zu Barrell's Abhandlung über Stärkebereitung aus Erdäpfeln in Bd. XXIX. S. 388 dieses Journales.

(Aus einem Schreiben an den Herausgeber.)

„Wir freuten uns, daß das Verfahren des Herrn Barrell zur Stärkebereitung aus Erdäpfeln in Ihrem verdienten Journal bekannt gemacht worden ist, da schon die Aufnahme dieses Aufsazes beweist, daß dieses Verfahren nicht so bekannt ist, als es bekannt zu werden verdient; neu ist es aber nicht, indem der Einsender dieser Bemerkungen, es schon im Jahre 1817 im genfer Hospital angewendet sah, wo der Mehlbedarf selbst für Zeiten der Theuerung darnach bereitet wurde.“

„Auch auf den Gütern des Freiherrn von Cotta in Dotternhausen in Würtemberg, wird es angewandt, und dort, so wie in Genf, konnte auch die Reinigungsmaschine der Erdäpfel eingesehen werden, die ganz einfach ist; sie besteht |399| nämlich aus einem durchlöcherten Cylinder, in welchen man die Erdäpfel durch eine Thür bringt, worauf man ihn mittelst einer Kurbel in einem Wassertrog dreht und das in lezterem befindliche Wasser so oft erneuert, bis es ganz rein bleibt; hierdurch werden die Erdäpfel, ohne daß irgend ein Bürsten nöthig wäre, so rein gewaschen, daß nicht das mindeste Fremdartige daran klebt.“

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: