Titel: [Davy's Presse zum Pressen der Häute und Felle.]
Autor: Davy, C.
Fundstelle: 1829, Band 31, Nr. LXIV. (S. 221)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj031/ar031064

LXIV. Presse zum Pressen der Häute und Felle. Von Hrn. C. Davy.

Aus dem Mechanics' Magazine. N. 270. S. 162.

Mit Abbildungen auf Tab. III.

Man bedient sich dieser Presse zum Pressen der Häute und Felle in Spanien. Es gibt allerdings stärkere Pressen, vorliegende ist aber sehr einfach.

Fig. 39. ist a, ein Bett auf zwei eichenen Pfosten, k, k, von 6 Fuß Länge und 14 Zoll im Gevierte mit vier Ausschnitten zur Aufnahme des Bettes, so daß dasselbe horizontal auf der Erde liegen kann. b, ist eine Kappe und messingene Büchse, die von vier aufrechten Stangen aus geschlagenem Eisen getragen wird, und von zwei eichenen Balken, die 12 Zoll im Gevierte halten, und so lang sind, als das Gebäude. Sie sind an vier Stellen 5 Zoll tief zur Aufnahme der Kappe eingeschnitten. c, ist ein Knecht, der an einer Schraube mit einem Halsbande befestigt ist. f, g, sind vier senkrechte Stangen aus geschlagenem Eisen mit Central-Stift-Marken. k, k, zwei eichene Balken von 14 Zoll im Gevierte, auf welche das Bett zu liegen kommt. l, l, zwei eichene Balken, von 12 Zoll im Gevierte und von der Länge des Gebäudes für die Kappe, b. m, ein acht Fuß langer Hebel aus geschlagenem Eisen mit einem Auge am Ende zur Befestigung einer Rolle oder eines Krahnes, woran 4 bis 8 Männer angebracht werden können.

Fig. 40. die Presse von der Endseite.

Fig. 41. Grundriß der Kappe und des Knechtes mit den Balten, l, l, die quer durch das Gebäude laufen, und an vier Stellen zur Aufnahme der Kappe, b, 5 Zoll tief eingeschnitten sind.

Fig. 42. Grundriß des Bettes, a, mit den Balken, k, k, die horizontal auf den Boden zu legen und an vier Stellen ausgeschnitten sind, damit das Bett darauf liegen kann.

Die Presse kostet 120 Pfd. Sterl. (1440 Fl.)94)

|221|

Die Undeutlichkeit dieser Beschreibung ist nicht die Schuld des Uebersezers.

A. d. U.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Tafeln


Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: