Titel: Verbesserung an der Lampe mit kreisförmigem Oehlbehälter etc.
Autor: Dubourjal, P. L. V.
Léhu, A. C. F.
Fundstelle: 1829, Band 31, Nr. CV. (S. 364–365)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj031/ar031105

CV. Verbesserung an der Lampe mit kreisförmigem Oehlbehälter in gleicher Höhe mit dem Dochte, worauf sich die HHrn. P. L. V. Dubourjal und A. C. F. Léhu ein Brevet de Perfectionnement auf 5 Jahre am 11. Mai 1813 ertheilen ließen.

Aus der Description des Machines et Procédés spécifiés dans les Brevets d'Invention par Mr. Christian. T. XIV. p. 111. (Auch im Repertory of Patent-Inventions. Januar 1829.)

Diese Verbesserung besteht in Anwendung einer Drukschraube aus Kupfer, wodurch der innere Luftkanal abgenommen werden kann. Diese Schraube ist auf die Röhre aufgelöthet, die den Docht einschließt. In dem Gefüge ist ein Stük Leder oder Kautschuk von ungefähr zwei |365| Linien Breite auf dem Schrauben-Niete aufgezogen, damit das Oehl nicht entweichen kann. Dieses Niet hat gleiche Weite mit dem Inneren des Schnabels. Bei dieser Einrichtung erhält man den Vortheil, daß das Innere des Schnabels frei bleibt, und man den Bodensaz des Oehles leicht heraus schaffen kann, so daß jeder im Stande ist, die innere Luftröhre, die den Luftzug bildet, zu puzen oder zu erneuern.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: