Titel: Neue und verbesserte Art Schiffe zu belasten.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1829, Band 31, Nr. XLII./Miszelle 10 (S. 146–147)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj031/mi031042_10
|147|

Neue und verbesserte Art Schiffe zu belasten.

Ein Hr. Ralph Rowcastle ließ sich am 13. Dec. 1827 ein Patent auf die Idee geben, das Wasser selbst statt des gewöhnlichen Ballastes zu benüzen. Das Repertory of Patent-Inventions, das in seinem December-Hefte von diesem sonderbaren Patente Nachricht gibt, findet dasselbe so undeutlich und verworren abgefaßt, daß es gesteht, dasselbe kaum begreifen zu können. Es ist wohl kaum nöthig aus der Theorie des Bewegungs- und Schwerpunktes des Schiffes zu beweisen (wie das Repertory sich die Mühe gab es zu thun), daß Wasser, wegen seiner geringen specifischen Schwere, nie als Ballast dienen kann, und daß, wenn es als solcher benüzt werden sollte, es wegen des Raumes, den es einnehmen müßte, unendlich kostbarer Ballast werden müßte. Wie es möglich, für eine solche Idee 1500 fl. wegzuwerfen?

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: