Titel: Versteinertes Wasser des Irawaddy.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1829, Band 31, Nr. XLII./Miszelle 37 (S. 154)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj031/mi031042_37

Versteinertes Wasser des Irawaddy.

Das Edinburgh New Philosophical Journal, September, 1828, erzählt S. 392 aus Alexander's Travels in Persia S. 34, daß, als man bei einem Festungsbaue an diesem Strome durch die Pioniere einige Pfähle aus Thek-Holz umhauen ließ, die erst vor 10 Jahren eingerammelt wurden, und jährlich nur drei Monate unter Wasser standen, man diese Pfähle durch und durch versteinert fand. – Man sollte das Wasser des Irawaddy und das Thekholz einer Analyse unterziehen.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: