Titel: Neue Art Wanzen in England, die aus Amerika dahinkam.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1829, Band 31, Nr. XLII./Miszelle 39 (S. 155)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj031/mi031042_39

Neue Art Wanzen in England, die aus Amerika dahinkam.

Hr. Gill bestätigt im November-Hefte S. 318 des technological Repository die Klage, die man von Dublin aus gegen das americanische Fichtenholz (Holz von Pinus canadensis) im Februar dieses Jahres zuerst erhob; daß es nämlich oft ganz voll von einer neuen Art von Wanzen ist, „die länger sind, als die gewöhnlichen Wanzen, und weit stärker und lästiger beißen.“ Fußboden aus canadischem Fichtenholze haben bereits ganze Häuser und Straßen in London mit dieser Pest angestekt. Hr. Gill erwähnt einiger Fälle, wo Familien ihre alten Wohnungen wegen der Wanzen verließen, und in ganz neu gebaute Häuser zogen, wo sie aber, da das Holzwerk aus canadischem Fichtenholze war, noch weit ärger von den americanischen Wanzen angefallen wurden. England erhielt seine Wanzen durch das Edict von Nantes mittelst der Möbel der über den Canal flüchtenden Hugenotten; es wird jezt dafür Paris mit americanischen Wanzen versehen. Wir rathen Handelsleuten die Kisten und Sägespäne, die sie aus America oder England erhalten, alsogleich sorgfältig zu verbrennen.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: