Titel: Tranksteuer in England auf Bier und Brantwein.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1829, Band 31, Nr. XLII./Miszelle 53 (S. 158)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj031/mi031042_53

Tranksteuer in England auf Bier und Brantwein.

Die Tranksteuer in England und Schottland betrug im Jahre 1827 auf starkes Bier (strong beer) 6,172,239 Pfd. Sterl. (74 Millionen Gulden in runder Zahl). Die Malzsteuer auf Gerstenmalz wurde von 3,488,793 Quarters Malz bezogen. In eben diesem Jahre wurden 19,684,426 Gallons Brantwein (Gallon = 10 Pfd. Wasser) gebrannt, und mit 4,178,536 Pfd. Sterl., 16 Shill., 4 P. (ungefähr 51 Millionen in runder Zahl) versteuert. (Times. Galignani Mess. N. 4236.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: