Titel: Stöpsel, die in Flaschen fest steken, mit Erhaltung des Stöpsels herauszuziehen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1829, Band 31, Nr. LXX./Miszelle 19 (S. 234–235)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj031/mi031070_19

Stöpsel, die in Flaschen fest steken, mit Erhaltung des Stöpsels herauszuziehen.

Um Stöpsel, die in Flaschen zu fest steken, mit Erhaltung derselben herausziehen zu können, wird empfohlen, eine in heißes Wasser getauchte Serviette um den Hals der Flasche zu wikeln, und in demselben Augenblike einen schnellen |235| Schlag mit dem Rüken des Messers gegen den Hals der Flasche zu führen, wo dann der Stöpsel, da der Hals der Flasche durch die Einwirkung der Wärme ehe erweitert wird, als der Stöpsel, leicht herausgeschafft werden kann. (Mechanics' Magazine N. 285. S. 416.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: