Titel: Eisen-Erzeugung in England.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1829, Band 31, Nr. CXI./Miszelle 14 (S. 390–391)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj031/mi031111_14

Eisen-Erzeugung in England.

„Es ist vielleicht kein Zweig unserer Stappel-Industrie, der so rasche und mächtige Fortschritte gemacht hat, als die Erzeugung und Verarbeitung des Eisens. Diesen Fortschritten verdanken wir aber auch die Verbesserungen in unserem Maschinen-Wesen „(und wieder umgekehrt verdanken die Eisenwerke ihre Fortschritte den Verbesserungen in dem Maschinen-Wesen. u.)“; wir sind in diesem Zweige |391| der Industrie allen übrigen Völkern der Erde voraus; haben allen den Vorsprung abgewönnen. Unser Brenn-Material, das wir so reichlich und in der besten Güte besizen, half uns zu diesem Vorsprunge.

Im Jahre 1740 betrug die Menge des in Groß-Britannien erzeugten Eisens
17,000 Tonnen153) aus 25 Hochöfen.
1788 68,000 85
1796 125,000 124
1806 250,000
1820 400,000
1827 690,000 284

Die leztere Masse wurde in folgenden Distrikten Englands erzeugt:

Staffordshire 216,000 Tonnen an 95 Hochöfen.
Shropshire 78,000 31
South Wales 272,000 90
North Wales 24,000 12
Yorkshire 43,000 21
Derbyshire 20,500 14
Scotland 36,509 18
–––––––– ––––
690,000 Tonnen 284 Hochöfen.

Drei-Zehntel der obigen Menge taugt für Gußwerke und wird in Groß-Britannien verbraucht, etwas davon wird nach Frankreich und Amerika ausgeführt. Die anderen sieben Zehntel geben Zain-, Stab- und Blech-Eisen, wovon sehr viel nach allen Welttheilen ausgeführt wird.

Sezt man den Werth der aus diesen 3/10 (3/10 von 690,000 sind 207,000) erzeugten Fabrikate auf Gußwerken im Durchschnitte nur zu 12 Pfd. Sterl. die Tonne, und zieht man 5 p. C. für Verlust beim Schmelzen ab, so bleiben

186,000 Tonnen zu 12 Pfd. Sterl. 2,239,800
Sezt man ferner die übrigen 7/10 (das ist 483,000 Tonnen von
690,000) nur zu 12 Pfd. Sterl., und rechnet man den Verlust
beim Hämmern u. Streken zu 30 Pfd. so bleiben 338,100 Tonnen
zu 12 Pfd. Sterl.



4,057,200
oder 62,980,000 Fl. schwer Geld.
–––––––––
Pfund Sterling 6,297,000

Würde man die feinen Eisenwaaren von Birmingham und Sheffield in Anschlag bringen, so fiele diese Summe noch höher aus.

Kein Gran fremdes Eisen bei diesen Waaren! Alles gewinnt der englische Arbeiter! (Aus dem Repertory of Patent-Inventions, November 1828, S. 367. Auch in dem Philosophical Magazine. December 1828 (wo aber das Repertory falsch citirt, und October für November gesezt wurde.)

|391|

Eine Tonne ist 20 Ztr. A. d. U.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: