Titel: Knallpulver.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1829, Band 31, Nr. CXI./Miszelle 16 (S. 391)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj031/mi031111_16

Knallpulver.

Ein Gemenge aus zwei Theilen Salpeter, zwei Theilen neutraler kohlensaurer Potasche, Einem Theile Schwefel und sechs Theilen gemeinem Salzes, alle gehörig gepulvert und gemengt, gibt, nach Hrn. Landgrebe im Bullet. univ. ein sehr starkes Knallpulver. (Register of Arts, N. 57. 30. Jan. 1828. S. 143.)

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: