Titel: Dämmerung eines besseren Geschmakes in der Baukunst.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1829, Band 31, Nr. CXI./Miszelle 22 (S. 393)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj031/mi031111_22

Dämmerung eines besseren Geschmakes in der Baukunst.

Um dem immer mehr und mehr um sich greifenden vandalisch gothischen Geschmake in der neueren Baukunst Grenzen zu sezen, den plumpen geistlichen Styl der italiänischen Baukunst zu verdrängen, und den alten reinen klassischen Geschmak in den Werken der schönen Baukunst wieder zu weken, gibt das Mechanics' Magazine jezt klassische Modelle der Baukunst, an welchen junge Baukünstler sowohl als das Publikum ihre fünf Sinne an Gutes und Schönes nach und nach gewöhnen mögen. Es wäre sehr zu wünschen, daß auch in einem deutschen, Volksblatte ähnliche Modelle unter dem Publikum vertheilt würden, um dem elenden Geschmake in unserer heutigen Baukunst endlich ein Mal Grenzen zu sezen.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: