Titel: Rosen-Sorten.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1829, Band 31, Nr. CXI./Miszelle 43 (S. 402)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj031/mi031111_43

Rosen-Sorten.

In einem Werke über die gegenwärtig in Frankreich gezogenen Rosen „(Rosetum Gallicum)“ werden die verschiedenen Sorten derselben in folgenden Zahlen angegeben:

Moos-Rosen (Rosier mousseux) 18 Sorten.
Hunds-Rosen (Rosier des chiens) 20
Alpen-Rosen (Rosier des alps) 21
Frankfurter-Rosen (Rosier des Frankfort) 30
Thee-Rosen (Rosier Thé) 42
Rost-Rosen (Rosier rubigineux) 57
Noisette-Rosen (Rosier noisette) 89
Damascener-Rosen (Rosier de damas) 117
Centifolien-Rosen (Rosier cent feuilles) 121
Pimpinell-Rosen (Rosier pimprenelle) 123
Weiße Rosen (Rosier blanc) 125
Bengalische Rosen (Rosier de Bengal) 234
Provinz-Rosen (Rosier de Province) 1215

Man sieht hieraus, welche Fortschritte die Gartenkunst in neueren Zeiten gemacht hat, und welches Capital heute zu Tage dazu gehört, um nur eine vollständige Rosen-Sammlung französischer Rosen zu besizen. Hier sind noch keine holländischen, keine englischen, keine italiänischen, keine orientalischen, wo die Rose zu Hause ist! (Registers of Arts. Nr. 37, 30. Jan. S. 144.)

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: