Titel: Ueber Ledsam und Jones's Nagelschmied-Patent-Maschine,
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1829, Band 31, Nr. CXL./Miszelle 16 (S. 472–473)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj031/mi031140_16

Ueber Ledsam und Jones's Nagelschmied-Patent-Maschine,

worüber wir im Polytechn. Journale XXIX. Bd. S. 427. Nachricht und eine Abbildung gegeben haben, liefert das Repertory of Patent-Inventions, Februar, 1829. S. 75. einen Auszug mit einer Kritik, aber ohne Kupfer. Es bemerkt in seiner Kritik, daß, nach der von den Patent-Trägern gegebenen Abbildung, die Nägel, die dem Mittelpunkte der schwingenden Bewegung zunächst stehen, zu dünn, |473| und diejenigen, die davon am weitesten entfernt sind, zu dik ausfallen müssen, und daß eine zu große Kraft zum Schneiden derselben erfordert wird; daß die zweite, von den Patent-Trägern angegebene, Methode besser scheint, als die erste, und daß die abwechselnd verkehrte Bewegung, die hier den Messern gegeben ist, eine sehr sinnreiche Vorrichtung ist, die in der Mechanik häufiger angewendet zu werden verdient.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: