Titel: [Jones's Schraubenschlüssel zu kreisförmigen Schraubenbolzen.]
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1829, Band 32, Nr. LXXVI. (S. 350)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj032/ar032076

LXXVI. Hrn. Jones's Schraubenschlüssel zu kreisförmigen Schraubenbolzen.

Aus dem London Journal of Arts. October 1828. S. 27.

Mit Abbildung auf Tab. VIII.

Hr. Jones erfand diesen Schraubenschlüssel, der so lang schon ein Desideratum war, zugleich mit seinen eisernen Rädern, und bedient sich in seiner Fabrik der lezteren desselben mit dem größten Vortheile.

Der Hebel des Schlüssels b ist mit einer kreisförmigen Oeffnung d, und noch mit einer kleineren Oeffnung c unter derselben versehen.

Der andere Hebel a, der den Schlüssel vollendet, wird in diese kleine halbkreisförmige Oeffnung eingesezt, und an dem Kopfe des Bolzens oder an dem Niete c angelegt, und dadurch wird die Schraube f 140) gedreht. Man sieht diese Vorrichtung vollständig in b.

|350|

Die Schraube f fehlt in der Figur. A. d. U.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Tafeln


Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: