Titel: Notiz über den berühmten englischen Buchbinder, Roger Payne.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1829, Band 32, Nr. LXXXIV./Miszelle 30 (S. 384)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj032/mi032084_30

Notiz über den berühmten englischen Buchbinder, Roger Payne.

Roger Payne, einer der berühmtesten Buchbinder Englands, der so trefflich band, daß Lord Spencer ihm für Einen Band des Aeschylus fünfzehn Guineen (180 fl.) für das bloße Binden bezahlte, starb vor Kurzem so arm, daß seine Freunde ihn mußten begraben lassen. Dieser geniale Mann arbeitete nur, wann er Geld brauchte; ließ Niemanden zusehen, wann er arbeitete, sondern sperrte sich ein; und verfertigte alle seine Werkzeuge selbst. (Mechanics' Magazine. N. 297.)

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: