Titel: Verbesserung an Kerzen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1829, Band 32, Nr. LXXXIV./Miszelle 31 (S. 384)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj032/mi032084_31

Verbesserung an Kerzen.

Man tauche den Docht aus Baumwolle in Kalkwasser, in welchem man eine große Menge Salpeter (salpetersaure Pottasche) aufgelöst hat. Chlorsaure Pottasche wäre noch besser, wenn sie nicht theurer wäre, als die salpetersaure157). Man erhält auf diese Weise eine weit reinere Flamme, und die Verbrennung geschieht vollkommner. Man darf solche Kerzen beinahe gar nicht puzen, und sie laufen nicht im Mindesten ab. Es versteht sich von selbst, daß der Docht vollkommen troken seyn muß, ehe er mit dem Talge in Berührung kommt. Bullet. d. Scienc. techn. März 1829. S. 225. Lond. et Paris Observer. 23. Nov. 1828.

|384|

Daß sie theuerer ist, ist nicht die Schuld der Chemiker, sondern die der Salinen- und Finanz-Schreiber, die nicht zu wissen scheinen, daß man Kochsalz zu etwas anderem, als zum Salzen eines Kapaunes braucht. Die holländischen Finanz-Männer, die weit besser rechnen können, wissen, daß das Salz auch zu anderen Dingen taugt, und die holländische. Regierung hat daher schon im Anfange des vorigen Jahres alle Salz-Accise auf jenes Salz, das in chemischen Laboratorien verarbeitet wird, aufgehoben. Selbst die, in ihren Steuern äußerst harte, englische Regierung hat alle Salzsteuer auf das Salz, das für Vieh und für Akerbau bestimmt ist, schon vor Jahren aufgehoben. A. d. U.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: