Titel: Mittel gegen die vor Kurzem nach Europa gekommenen kanadischen Wanzen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1829, Band 32, Nr. LXXXIV./Miszelle 44 (S. 388)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj032/mi032084_44

Mittel gegen die vor Kurzem nach Europa gekommenen kanadischen Wanzen.

Das sicherste Mittel zur Vertilgung dieses äußerst lästigen Thieres, das noch weit lästiger ist, als die bekannte europäische Bettwanze, ist, nach des berühmten Baumeisters, B. Bevan's Erfahrungen, das Ausreifen, Austrocknen des Holzes mittelst Dampfes: ein Verfahren, das wir im Polytechn. Journ. B. XXXI. S. 380. beschrieben haben. In den Häusern, die Hr. B. Bevan mit kanadischen Fichten baute, befindet sich auch nicht eine einzige Wanze, während andere Häuser, die aus solchem Holze erbaut wurden, davon wimmeln. Hr. Bevan ließ aber all sein Bauholz mittelst Dampfes ausreifen (season). Gill's technologic. and microscop. Reposit. März. 1829. S. 189.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: