Titel: Erdäpfelblüthe als gelbes Farbe-Material.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1829, Band 32, Nr. LXXXIV./Miszelle 52 (S. 391)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj032/mi032084_52

Erdäpfelblüthe als gelbes Farbe-Material.

Sire Joh. Sinclair entdekte im vorigen Sommer zufällig, daß Erdäpfel-Blüthe eine sehr schöne gelbe Farbe gibt, und sandte Muster seiner Färberei an Hr. G. Cayley. Ein großer Vortheil, der durch das Einsammeln der Erdäpfelblüthen für den Erdäpfelbau entstehen würde, wäre der, daß die Knollen dadurch häufiger und besser würden. Bullet. d. Scienc. technol. Janvier. 1829. S. 2.162))

|391|

Wir ehren Sir J. Sinclair von ganzem Herzen als einen der größten Männer seines Zeitalters, und wollen gern glauben, daß er diese Entdekung machte, ohne zu wissen, daß sie bereits über 50 Jahre alt ist. Schon Dambourney sagt S. 245 (vergl. Böhmer techn. Gesch. d. Pflanz. II. S. 209): „Frische Stängel mit Blättern und Blumen gaben eine schöne citronengelbe Brühe, und die mit Zinn vorbereitete Wolle erhielt gleichfalls eine schöne und dauerhafte Farbe.“ A. d. U.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: