Titel: Anwendung von Robert's Feuerkappe in Holland.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1829, Band 33, Nr. LX./Miszelle 11 (S. 247)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj033/mi033060_11

Anwendung von Robert's Feuerkappe in Holland.

Wir haben von Robert's Feuerkappe, mittelst welcher man sich in den stärksten Rauch wagen kann, wenige Wochen nach ihrer Bekanntmachung Nachricht gegeben im Polytechn. Journ. Bd. XIX. S. 468. Die Zwekmäßigkeit dieser Kappen fand man nun in Holland bei Gelegenheit eines Brandes bestätigt. Hr. Mulder hat einen lehrreichen Aufsaz hierüber in den Bydragen mitgetheilt. Ein Hr. van Bell hat eine solche Kappe aus London nach Holland herüber gebracht, welcher man sich mit allem Vortheile bediente. Die holländische Regierung hat, nach dieser erprobten guten Wirkung der Robert's Kappen, bereits 28 derselben an die Marine, und 230 an die Artillerie vertheilen lassen. Hätte der arme von Hauser zu Wien eine solche Kappe aufgesezt, seine Familie würde vielleicht noch heute einen Vater, und sein Vaterland einen der achtbarsten Officiere besizen.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: