Titel: Verbesserte Pumpen zum Ueberziehen des Bieres, Ciders etc.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1829, Band 33, Nr. LXXVII./Miszelle 27 (S. 330)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj033/mi033077_27

Verbesserte Pumpen zum Ueberziehen des Bieres, Ciders etc.

Hr. Levi Pitkin, zu Rochester, Monre-County, New-York, ließ sich am 11. Octbr. v. J. ein Patent auf Pumpen zum Ueberziehen des Bieres, Ciders, Soda-Wassers u.a. Flüssigkeiten ertheilen, welche durch das Blei, Messing etc. in den Röhren und Klappen öfters vergiftet werden. Diese Pumpen unterscheiden sich von den gewöhnlichen bloß dadurch, daß jene Theile, welche bei diesen aus Metall sind, und häufig von den Flüssigkeiten angegriffen werden, die sie dann mit ihren Oxyden vergiften, aus festem harten Holze sind, wie Lignum sanctum, Ebenholz; oder aus Marmor oder anderem festen Steine, oder aus Steingut. – Wenn man den Zustand der Pipen an manchem Fasse, der Druk- und Hebwerke in manchen Kellern Englands sieht, so wird man Hrn. Pitkin für seine Aufmerksamkeit auf die Gesundheit, die wirklich sehr oft durch die gewöhnlichen Apparate gefährdet wird, allen Dank wissen. Vergl. Franklin-Journal, Dec. 1828. S. 397.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: