Titel: Der vollkommne Spinner.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1829, Band 33, Nr. LXXVII./Miszelle 29 (S. 330)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj033/mi033077_29

Der vollkommne Spinner.

Hr. J. W. Wheeler zu Galway, Stratoga-County, New-York, ließ sich am 11. Oct. v. J. ein Patent auf eine Spinn-Maschine ertheilen, die er den vollkommnen Spinner, „(the complete Spinner)“ nennt, und die eine Art jener Maschinen ist, welche unter dem Namen Haus-Spinnmaschinen (domestic Spinners) bekannt sind. Sie führt 8 bis 24 Spindeln. Die im Franklin-Journal, Dec. 1828. S. 398. hiervon gegebene Beschreibung ist so gut wie keine. Es ist sehr zu bedauern, daß wir von den sogenanten Haus-Spinnmaschinen, die in Amerika bereits ziemlich allgemein zu seyn scheinen, und von welchen wir schon vor einigen Jahren im Polyt. Journ. Nachricht gaben, noch immer keine gute Beschreibung und Abbildung besizen. Solche Haus-Spinnmaschinen würden bei der Stufe, auf welcher die Industrie in manchen Gegenden des Festlandes von Europa sich noch immer befindet, sehr nüzlich seyn können. Man sollte Modelle kommen lassen.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: