Titel: Leiter, die sich zusammenlegen läßt.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1829, Band 33, Nr. XCIV./Miszelle 22 (S. 405)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj033/mi033094_22

Leiter, die sich zusammenlegen läßt.

Da eine Leiter, deren man oft im Zimmer, z.B. in der Bibliothek, bedarf, vielen Raum wegnimmt, und häßlich aussieht, so hat man im Journal des connaiss. usuelles. N. 48. 1829. S. 99. (Bulletin d. Scienc. technol. Juni S. 141.) eine Leiter beschrieben, deren Sprießel in den beiden Seitenstangen beweglich sind, so daß sie, jedes in seiner Stange, sich um einen Stift auf- und abwärts drehen lassen, folglich wechselseitig sich an die Stangen rechts oder links, wie man eben will, anlegen.

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: