Titel: Alten Gebäuden aus Stein ihre ursprüngliche leichte Farbe zu geben.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1829, Band 33, Nr. CXIV./Miszelle 20 (S. 486)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj033/mi033114_18

Alten Gebäuden aus Stein ihre ursprüngliche leichte Farbe zu geben.

Hr. Chevalier fand, daß Statt des gewöhnlichen Abkrazens alter Gebäude aus Stein ein bloßes Abwaschen derselben mittelst einer Bürste, die in eine schwache, sehr verdünnte Hydrochlorsäure getaucht wird, hinreicht, und weit wohlfeiler zu stehen kommt. Er rechnet 12 Unzen Hydrochlorsäure auf Einen Eimer Wasser. Das schwarze Mauerwerk wird Anfangs mit Wasser, dann mit dem gesäuerten Wasser, und hierauf wieder mit Wasser gewaschen. Journal de Pharmacie, August. S. 432. (Die Salzsäure löst hier offenbar den Kalk der flechtenartigen Vegetabilien auf, die sich auf dem alten Mauerwerke ansezen.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: