Titel: Verzeichniß der erloschenen englischen Patente.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1829, Band 33, Nr. CXIV./Miszelle 2 (S. 476–477)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj033/mi033114_2

Verzeichniß der erloschenen englischen Patente.

Des Joseph Harvey, Drechslers zu Long Lane, Bermondsey, Surrey: auf eine Maschine, um das Leder besser zu streichen und zu vollenden. – Dd. 4. August 1815.

Des William Edridge, Gelbgießers zu Rotherhith, Surrey: auf eine Maschine, Pumpe oder Feuersprize. Dd. 4. August 1815. (Beschrieben im Repertory Bd. XXVIII. S. 263.)

Des John Street, Esq. zu Clifton, Gloucestershire: auf gewisse fernere Verbesserungen an Blasebälgen. Dd. 11. August 1815. (Beschrieben im Repertory Bd. XXVIII. S. 193.)

Des Richard Dixon, Koffermachers zu High Holborn, Middlesex: auf eine verbesserte Einrichtung von Koffern aller Art und auf die Anwendung von Substanzen, welche bisher noch nicht zu ihrer Verfertigung gebraucht wurden. – Dd. 11. August 1815.

Des John Edwards, Gentleman zu Canterbury Buildings, Lambeth, Surrey: auf Mittel, um das Lekwerden der Schiffe, Bothe und anderer Fahrzeuge zu verhindern. – Dd. 15. August 1815. (Beschrieben im Repertory Bd. XXIX. S. 75.)

Des Stephan Price, Mechanikers zu Stroud, Gloucestershire: auf eine Maschine zum Scheren der Wollentücher und anderer, die eine solche Behandlung erfordern. Dd. 21. August 1815. (Beschrieben im Repertory Bd. XXIX. S. 65.)

|477|

Des John Chesholms, zu Edinburgh: auf eine Einrichtung der Register- und anderer Oefen. Dd. 21. August 1815.

Des Thomas Field Savory, Chemikers zu New Bond Street, Middlesex: auf ein Neutralsalz oder Pulver, welches alle Eigenschaften des Seidlezer (Seidschüzer?) Mineralwassers in Deutschland besizt und welches er unter dem Namen Seidlez Powder verkauft. – Dd. 23. August 1815. (Beschrieben im Repertory Bd. XXIX. S. 14.)

Des William Bemman, Lohgerbers zu Elderfields, Worcestershire: auf mannigfaltige Verbesserungen an Pflügen. – Dd. 23. August 1815.

Des James Carpenter, Striegelmachers zu Wellenhall, Staffordshire: auf einen verbesserten Striegel. – Dd. 23. August 1815. –

(Aus dem Repertory of Patent-Inventions, Septbr. 1829, S. 572.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: