Titel: Ueber die schädlichen Wirkungen der Ranunkel und Klatschrosen auf Wiesen,
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1829, Band 33, Nr. CXIV./Miszelle 34 (S. 491)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj033/mi033114_32

Ueber die schädlichen Wirkungen der Ranunkel und Klatschrosen auf Wiesen,

als Viehfutter, und durch Verderbung der Milch an Kühen auf den Menschen, hat Hr. Dr. Whitlaw in seinem New Medical Discoveries einige achtenswerthe Bemerkungen mitgetheilt, die sich in Gill's technological and microscopic Repository, Julius 1829. S. 56. wieder abgedrukt befinden. Es ist auch in Deutschland bekannt, daß auf einer guten Wiese nichts anderes als Gras, und keine andere Pflanze geduldet werden darf, wenn die Hausthiere gesund bleiben sollen.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: