Titel: Mechanische Knete-Maschine zum Kneten des Teiges.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1829, Band 34, Nr. LIX./Miszelle 60 (S. 241)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj034/mi034059_60

Mechanische Knete-Maschine zum Kneten des Teiges.

Der Recueil industriel liefert in seinem Julius-Hefte S. 68. eine Lobrede auf die Knete-Maschine der HHrn. Gebrüder Cavallier und Comp. rue Caumartin, N. 7. zu Paris, deren sich die Bäker: Hr. Dupont, rue Godot, N. 1; Hr. Jonbert, rue de Grenelle-St.-Honoré, N. 42; Hr. Poirier, rue Godot, N. 28) Hr. Richefeu, rue Coquillière, N. 26. mit Vortheil schon seit mehreren Monaten bedienen. Die Maschine soll besseren, und mehr Teig geben, als wenn mit der Hand geknetet wird, und schneller und wohlfeiler arbeiten, als Menschen es nicht vermögen. Eine Maschine, die 1000 Pfd. Teig auf ein Mal knetet, kostet 1800 Franken; für 800 Pfd. Teig 1500 Franken; für 600 Pfd. 1200 Franken; für 400 Pfd. 1000 Franken; für 300 Pfd. 800, und für 50 Pfd. 300 Franken bei obigen HHrn. Cavallier.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: