Titel: Stocker's Patent-Hähne.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1830, Band 37, Nr. C. (S. 355–356)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj037/ar037100

C. Gg. und Alex. Stocker's Patent-Hähne zum Abziehen der Flüssigkeiten aus Fässern, welche besser schließen und länger dauern, als die gewöhnlichen Hähne.

Aus dem Register of Arts. Mai. S. 290.

Mit einer Abbildung auf Tab. VI.265)

Das Register of Arts findet diese Hähne nicht ohne Verdienst, aber zu zusammengesezt und daher zu theuer. Wir haben in unserem Journale schon weit mehr zusammengesezte englische und französische Hähne, als die gegenwärtigen angezeigt, und weit kostbarere und schlechtere. Diese Hähne sind zum Theile aus Holz (Eibenholz wird vorzüglich dazu empfohlen) und würden unseren Verchtesgadenern und Oberländern, die so viele treffliche Holzarbeiten verfertigen, keine Hexerei seyn, wenn sie sie ganz aus Holz verfertigen sollten.

In Fig. 40. ist a der Zapfen, der in das Faß gestekt wird, und durch welchen die Flüssigkeit aus demselben ausfließt. b ist eine Oeffnung |356| in Form eines umgekehrten abgestuzten Kegels, in welchen ein gleichförmiger Pfropfen, c, genau paßt, d, ist die Oeffnung, durch welche die Flüssigkeit ausfließt. Der Pfropfen, c, führt an seinem Stiele zwei Blätter, ee, welche sich in einer spiralförmigen Furche drehen, die in der inneren Fläche des hohlen Cylinders, f, eingeschnitten sind, und durch welche der Pfropfen aus seinem Lager in der umgekehrt kegelförmigen Höhlung heraufgezogen oder in dieselbe hinabgedrükt wird, je nachdem man den oberen vierekigen Kopf des Stieles, h, mittelst des darauf passenden Schlüssels rechts oder links dreht. gg sind mehrere Scheiben, sogenannte Wäscher, an dem Stiele, die das Entweichen der Flüssigkeit nach aufwärts hindern.

Vergl. die Ankündigung dieses Patentes im 1. April-Hefte S. 73. des Polytechn. Journales.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Tafeln


Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: