Titel: Hilton's Vorrichtung, um Weine abzuziehen.
Autor: Hilton,
Fundstelle: 1830, Band 37, Nr. CII. (S. 359–360)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj037/ar037102

CII. Vorrichtung um Wein von seinem Lager abzuziehen. Von Hrn. Hilton, Regent Street,

Aus dem Register of Arts. Mai. 1830. S. 298.

Mit einer Abbildung auf Tab. VI.

Wir haben von dieser Vorrichtung bereits in einer Miscelle Nachricht gegeben.269) Die Nachtheile des gewöhnlichen Verfahrens bei |360| dem Umfüllen des Weines aus einem Fasse in das andere sind bekannt. Um diese Nachtheile, in deren Folge der Wein sowohl der Quantität als der Qualität nach leidet, zu beseitigen, ließ der Weinhändler, Hr. Hilton, sich folgenden Apparat verfertigen.

Es sey a Fig. 43. das Faß, aus welchem der Wein in das Faß b umgefüllt werden soll; c, eine Saugpumpe (eine gewöhnliche Luftpumpe), welche mittelst einer kegelförmigen männlichen Schraube in eine weibliche Schraube im Spundloche des Fasses, b, eingeschraubt wird; d und e zwei Hähne, die in die Fässer bei ihren Zapfenlöchern eingeschraubt werden, und mit einander mittelst eines Hebers, f, und eines Schlauches, g, in Verbindung stehen; bei h sey eine Klappe, welche den Rükfluß des Weines aus dem Fasse b in das Faß a hindert; bei i ein Hahn, durch welchen man sehen kann, ob der Wein klar ist, und bei k ein Lufthahn; der untere Theil des Hebers sey von Glas, damit man den Wein während des Abziehens beobachten kann: so ist klar, daß, wenn die Pumpe c in Thätigkeit gesezt wird, in dem Fasse b ein leerer Raum entsteht, und der Wein aus dem Fasse a in Folge des Drukes der atmosphärischen Luft in dem Fasse b in die Höhe steigt, bis er in dem Fasse a bis m herabgesunken ist. Wenn man nun das Faß a hebt, und den Hahn d halb schließt, wird aller Wein ausfließen, und der Heber wird das Eindringen der Luft während der lezten Periode des Umfüllens hindern. In 5 Minuten ist man auf diese Weise mit dem Umfüllen eines Fasses, das Ein Hogshead hält (63 Gallons, das Gallon zu 2,67 österreichische Maß), fertig.

|359|

Das Register bringt jezt die Abbildung.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Tafeln


Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: