Titel: Verzeichniß der vom 24. Mai bis 19. Junius zu London ertheilten Patente. Aus dem Repertory of Patent-Inventions. Julius 1830. S. 64.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1830, Band 37, Nr. XLII./Miszelle 1 (S. 146–147)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj037/mi037023_1

Verzeichniß der vom 24. Mai bis 19. Junius zu London ertheilten Patente.
Aus dem Repertory of Patent-Inventions. Julius 1830. S. 64.

Dem Matthaus Bush, Calicodruker zu Dalnonarch, Print-Field, bei Vonhill nächst Dumbarton, North-Britain; auf gewisse Verbesserungen in den Maschinen und Apparaten zum Druken der Calico's und anderer Zeuge. Dd. 24. Mai 1830.

|147|

Dem Joh. Holmes Bass, Gentleman in Hatton Garden, Middlesex; auf gewisse Verbesserungen an den Maschinen zum Schneiden der Korkstöpsel und Spunde, Dd. 3. Jun. 1830.

Dem Joh. Levers, Spizenmaschinen-Fabrikanten, zu New-Radford Works, nächst Nottingham in Nottinghamshire; auf gewisse Verbesserungen an den Maschinen, in welchen man die sogenannten Spulennezspizen (bobbin-net) verfertigt. Dd. 8. Jun. 1830.

Dem Georg Vaughan Palmer, Künstler zu Worcester, Parish of St. Peter; auf eine Maschine zum Schneiden und Aushöhlen der Erde. Dd. 8. Jun. 1830.

Dem Wilh. Tutin Haycraft, M. Dr., Circus, Greenwich; auf gewisse Verbesserungen an Dampfmaschinen. Dd. 11. Jun. 1830.

Dem Thom. Brunton, Kaufmann in Commercial-Road, Limehouse, Middlesex, und dem Thom. Joh. Fuller, Baumeister, ebendaselbst; auf eine verbesserte mechanische Kraft, welche sich auf Maschinen verschiedener Art anwenden läßt. Dd. 19. Jun. 1830.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: