Titel: Neueste Wagensteuer in England.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1830, Band 37, Nr. LIX./Miszelle 67 (S. 238)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj037/mi037059_67

Neueste Wagensteuer in England.

Nach dem neuesten Parliamentsbeschlusse, Haus der Gemeinen, zahlt jeder Engländer für ein vierrädiges Fuhrwerk (Wagen oder Kutsche), wenn ein kleines Pferd oder mehrere kleine Pferde (pony or ponies), die nicht über 13 Fäuste hoch sind, eingespannt werden, jährlich 3 Pfd. 5 Shill. (39 fl.); wenn es von Einem Pferde gezogen wird, 4 Pfd. 10 Shill. (54 fl.). Wenn das Fuhrwerk im Gewerbe gebraucht wird, zahlt es 2 Pfd. 10 Shill. (30 fl.); mit 2 Rädern die Hälfte. (Courier. Galign. N. 4766.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: