Titel: Lieut. W. H. Bell's Verbesserung im Abfeuern der Kanonen mittelst Knallcomposition.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1830, Band 37, Nr. CXXVIII./Miszelle 13 (S. 471)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj037/mi037123_13

Lieut. W. H. Bell's Verbesserung im Abfeuern der Kanonen mittelst Knallcomposition.

Das Franklin Journal und Register of Arts Jul. 1830. gibt eine höchst unvollständige Nachricht von dieser Verbesserung, auf welche Lieutenant W. H. Bell, in der Armee der Verein. Staaten, Festung Monroe, sich am 8. Dec. 1829. ein Patent ertheilen ließ. Der Hr. Lieutenant versichert seine Vorrichtung an einem Vierundzwanzigpfünder 500 Mal mit dem besten Erfolge versucht zu haben. Es wäre der Mühe werth, daß die europäischen Armeen sich diese Vorrichtung verschafften. Derselbe Hr. Lieutenant hat auch eine neue Patent-Vorrichtung zum Richten der Kanonen.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: