Titel: Preisaufgabe der Pariser Bäkermeister.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1830, Band 37, Nr. CXXVIII./Miszelle 17 (S. 471)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj037/mi037123_17

Preisaufgabe der Pariser Bäkermeister.

Die Pariser Bäkermeister haben einen Preis von 2400 Franken für denjenigen ausgeschrieben, der ein sicheres und leichtes Mittel angeben wird die Verfälschung des Weizenmehles mit Erdäpfelmehl zu entdeken, und die Menge des lezteren in dem verfälschten Mehle anzugeben. (Galign. Mess. N. 4794.) Unser vor ein paar Monaten gemachter Vorschlag, daß die Gewerbsleute, wenn sie etwas brauchen, selbst Preise ausschreiben, und diese etwas höher stellen sollen, als die Akademien, fand also bereits Beifall und Ausführung, wenigstens zu Paris. Möchten die deutschen Bürger bald dem Beispiele der Bürger an der Seine folgen.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: