Titel: Damen werden Mitglieder der Horticultural-Society zu London.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1830, Band 37, Nr. CXXVIII./Miszelle 37 (S. 475)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj037/mi037123_37

Damen werden Mitglieder der Horticultural-Society zu London.

Dieß ward in der Sizung des 1. Junius beschlossen, und die Gräfinn Radnor aufgenommen. (Wahrscheinlich die Gemahlinn des edlen Grafen Radnor, der alle seine Jäger mit Pension entließ, und seinen Unterthanen erlaubte, alles Wild niederzuschießen, was ihnen auf ihren Ackern Schaden macht. Würden alle Grafen und alle Baronen und alle müßigen Jagdpächter in Europa so denken und rechnen, wie der edle Graf Radnor, so würden Hunderte von Menschen über Europa wahrlich nicht tobt und zu Krüppeln geschossen werden; Tausende würden nicht als Sträflinge (Wilddiebe) die Zuchthäuser bevölkern; die Gerichtsbehörden würden um 1/5 weniger geplagt seyn mit wahren Bübereien, und die Christenheit würde der Türkheit nicht mehr nachstehen in Humanität: denn kein Türk versündigt sich dadurch, daß er aus langer Weile ein Thier niederschießt, das eben so gern lebt, wie er, und das der Menschheit vielleicht mehr nüzt, als mancher müßig gehende bübische tükische Jäger.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: