Titel: Crozet, über kölnisches Wasser.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1830, Band 38, Nr. LXXXVI. (S. 325–326)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj038/ar038086

LXXXVI. Concentrirtes kölnisches Wasser der Witwe Crozet zu Paris (Eau de Cologne concentrée.)

(Ebendaselbst.)

Man kann dieses concentrirte kölnische Wasser mit 20 Mal so viel Weingeist (dem Maße nach) verdünnen, und man erhält dann noch sehr gutes gewöhnliches kölnisches Wasser. Man gewinnt also an Raum und Gewicht, erspart folglich an Transport und an Ausfuhrzoll.137)

|326|

Dieses concentrirte kölnische Wasser besteht aus

12 Gewichtstheilen Portugal-Essenz.
12 – Bergamotte –
8 – Cedrat –
8 – Limonienschalen.
12 – Pomeranzenblüthen.
8 – do do Knospen (petit grain).
16 – Rosmarin.
16 – Lavendel.
16 – Benzoë.

Alles dieß wird mit 1,8 Pinte138) höchst rectificirten Weingeistes 15 Tage lang übergössen, während welcher Zeit die Flasche vier Mal des Tages aufgerüttelt wird. Man destillirt hierauf den Aufguß zwei Mal, und wird dadurch 1,8 Pinte concentrirtes kölnisches Wasser erhalten, welches, mit 10 Mal so viel Weingeist (dem Maße nach) verdünnt, das beste kölnische Wasser von erster Qualität, und mit 20 Mal so viel Weingeist, verdünnt, ein sehr gutes gewöhnliches kölnisches Wasser geben wird.

|325|

Unsere Leser werden mit uns überzeugt seyn, daß es eine große Inconsequenz des damaligen deplorablen französischen Finanzministeriums war, Ausfuhrzoll auf ein Fabrikat zu legen, dessen Ausfuhr man vielmehr, wie in England, durch Prämien hatte fördern, als durch Zoll beschranken sollen. Daß man solches kölnisches Wasser weder zu Köln noch in irgend einem Lande bereiten kann, in welchem Pomeranzen und Citronen nicht so reichlich blühen, wie bei uns die Holzbirnen, und in welchem Ein Stammchen Rosmarin oder Lavendel mehr und angenehmeren Geruch verbreitet, als ein ganzer Armvoll unseres, eigentlich nur stinkenden Rosmarines und Lavendels bei uns, wird jedem Sachverständigen einleuchten. Es ist also Einfuhrzoll hier eben so thöricht, und insofern kölnisches Wasser ein gutes Arzneimittel ist, sogar grausam, als Ausfuhrzoll. Wollten jedoch die HHrn. Minister in ihrer Inconsequenz beharren, so müßten sie auf die Eau de Cologne concentrée 20 Mal so hohen Zoll legen, als auf das gemeine.

A. d. Ue.

|326|

Eine Pinte ist 0,3341 Wiener Maß; 1,8 Pinte also ungefähr 0,6 oder 6/10 Wienermaß.

A. d. Ue.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: