Titel: [Verly, Beschreibung einer Maschine zum Aushöhlen und Ausschneiden runder Marmortafeln.]
Autor: Verly,
Fundstelle: 1830, Band 38, Nr. XCVIII. (S. 380)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj038/ar038098

XCVIII. Beschreibung einer Maschine zum Aushöhlen und Ausschneiden runder Marmortafeln, von Hrn. Verly dem Sohne.

Aus dem Recueil des travaux d. l. Soc. d. Lille. 1826. S. 100. im Bulletin d. Scienc. technol. Juillet 1830. S. 276.

Die am a. O. gegebene Beschreibung ist buchstäblich (und sehr undeutlich) folgende:

An einem sehr starken hölzernen Balken befestigt man eine eiserne Stange von 8 Centimeter im Gevierte, die an ihrem oberen Ende sich in Form eines T endet, an ihrem unteren Ende aber in einen runden Theil mit Scheibe und Schraubennieten. An dieser Achse hängt ein hölzernes Rad horizontal, das oben mit Zähnen, unten mit einem eisernen Hobel ausgerüstet ist, der an jedem seiner Enden das Profil der Verzierung tragt, welches man dem Rande des runden Marmor-Tisches geben will. Dieses Profil endet sich selbst wieder in einen krummen und spizigen Theil, der als Säge dient.

Dieses Rad wird durch ein Laufrad und eine Kurbel mit Flugrädern in Bewegung gesezt. Unter dem Rade steht ein starker Tisch, und auf diesem ruht die Marmorplatte, welche ausgeschnitten werden soll. Ehe die Maschine in Gang gesezt wird, führt man Sand und Wasser auf die Marmortafel, um so dieselbe zu schleifen und rund zu sägen.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: