Titel: Einfache Sicherung gegen Feuersbrünste.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1830, Band 38, Nr. XXII./Miszelle 9 (S. 73–74)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj038/mi038022_9

Einfache Sicherung gegen Feuersbrünste.

Ein alter Engländer bemerkt im Mech. Mag. N. 368. 28. August 1830. sehr richtig, daß, wenn man in dem ersten Augenblike, wo man Feuer in einer Wohnung entdekte, ein paar Kufen Wasser bei der Hand gehabt hätte, Taufende höchst verderblicher Feuersbrünste vermieden und im ersten Augenblike gelöscht worden wären. Er erwähnt der Fälle, die er erlebte, in welchen Häuser und Straßen |74| auf diese Weise gerettet wurden, und empfiehlt daher jedem Hausvater, dafür zu sorgen, daß stets einige Kufen mit Wasser in der Küche vorräthig sind, zumal des Nachts. Dieser Rath darf wohl auch in Deutschland für deutsche Hausväter und Hausmütter wiederholt werden.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: