Titel: Belohnung des berühmten Astronomen, Sir J. South.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1830, Band 38, Nr. XLIX./Miszelle 12 (S. 153)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj038/mi038049_12

Belohnung des berühmten Astronomen, Sir J. South.

Sir James South, der die kostbarste Sammlung astronomischer Instrumente besizt, welche man bisher kennt, und Präsident der Astronomical Society zu London ist, wollte sich nach Frankreich übersiedeln. Der sel. König Georg IV. ernannte ihn aber kurz vor seinem Ende zum Ritter (d.h., gab ihm das Prädicat Sir) und der gegenwärtige König legte noch eine Jahres-Rente von 300 Pfd. (3600 fl.) zur Förderung der Astronomie nach Sir South's Ermessen bei. Times. Philos. Mag. et Journ. Sept. 1830. S. 232.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: