Titel: Verfertigung der Drukerwalzen zum Kattundruke.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1830, Band 38, Nr. XLIX./Miszelle 28 (S. 158)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj038/mi038049_28

Verfertigung der Drukerwalzen zum Kattundruke.

Die Société de l'Encouragement zu Paris ertheilte Hrn. Thiébault d. ält., rue du Faubourg St. Denis N. 152., auf den Bericht des Hrn. Gaultier de Claubry, die goldene Medaille zweiter Classe, wegen der Wichtigkeit und trefflichen Leitung seiner Kupfergießerei, und vorzüglich wegen der Verfertigung der Cylinder aus Messing zum Kattundruke, deren Preis er von 1200 Franken (die sie noch im J. 1818 kosteten) auf 650 Franken herabgebracht hat. Hr. Thiébault verfertigt auch in Patent-Recht hohle Cylinder aus Kupfercomposition (rouleaux anglais), die nur 450 Franken kosten, und in den meisten Fällen die anderen Walzen ersezen. (Vergl. Annales de l'Ind. Juin. S. 555.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: