Titel: Einige Notizen über Maulbeerbaum- und Seidenraupenzucht.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1830, Band 38, Nr. LXVIII./Miszelle 18 (S. 247)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj038/mi038068_18

Einige Notizen über Maulbeerbaum- und Seidenraupenzucht.

Wir haben unsere Leser bereits auf Vincenzo Ferrario's Werk, la vera Agricoltura, aufmerksam gemacht. In einem Auszuge aus demselben liefert die Biblioteca italiana Luglio (ausgegeben am 9. Sept.) über einige darin abgehandelte Gegenstände einige Notizen, aus welchen wir nur folgende ausheben wollen.

Hr. Ferrario berechnet den Ertrag einer mit Maulbeerbäumen bepflanzten Ruthe Landes (Pertica) nach sieben Jahren und nach Abzug aller früheren, nicht sehr bedeutenden Kosten, auf 123 Lire, 11 Soldi (milanese). Er findet ferner Lomeni's Rechnung richtig, nach welcher 2 Loth Seidenraupen, d.h., so viel Seidenraupen, als aus einer Unze Eier ausfallen, 10 Zentner 73 Pfund Futter (Reiser und Laub mit einander gerechnet) bedürfen; wornach also auf das Pfund Cocons ungefähr 12 1/2 Pfund Futter käme. Er rechnet ferner auf 12 Pfund Cocons 1 Pfund Seide. (Eben so viel, und zwar genau eben so viel, haben wir selbst in diesem schlechten Sommer an der Isar in Bayern erhalten.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: