Titel: Verbesserung an Bojen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1830, Band 38, Nr. LXVIII./Miszelle 5 (S. 244)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj038/mi038068_5

Verbesserung an Bojen.

Capit. Lillicrap hat eine sehr einfache Methode vorgeschlagen, Bojen in Hafen, auf Rheden und an gefahrvollen Stellen als Rettungsmittel für verunglükte Schiffende gebrauchen zu können, während sie so, wie sie jezt sind, da sie leicht und hoch auf dem Wasser schwimmen, und ihr Kupfer sehr glatt ist, selbst für Bothe, die sich ihnen nahen, gefährlich sind. Er empfiehlt jede Boje der Länge nach mit Hangmatten-Brettchen (hammock buttens) zu versehen, so daß jeder Unglükliche, und auch Bothe, ohne Gefahr sich denselben nähern können. (Portsmouth Herald. Galignani. 4851.)

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: