Titel: Wie das Landvolk in England über Eisenbahnen denkt.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1830, Band 38, Nr. LXVIII./Miszelle 9 (S. 245)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj038/mi038068_9

Wie das Landvolk in England über Eisenbahnen denkt.

Bei Eröffnung der Eisenbahn zwischen Liverpool und Manchester zeigte sich solcher böser Willen unter den Tausenden und Tausenden der aus der Nachbarschaft herbeiströmenden Menge, daß, wenn nicht Militär bei der Hand gewesen wäre, wahrscheinlich die ganze Bahn zerstört worden seyn würde. Es flogen Steine in Menge nach den Kutschen, in welchen Wellington, Peel etc. fuhren. (Courier. Galignani. 4841.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: