Titel: Verzeichniß der erloschenen englischen Patente.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1830, Band 38, Nr. LXXXVII./Miszelle 2 (S. 327)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj038/mi038087_2

Verzeichniß der erloschenen englischen Patente.

Des Joseph Kirkman, Klaviermachers, Broad Street, St. Jame's, Westminster, Middlesex: auf Verbesserungen an Pianoforte's. – Dd. 14. Octbr. 1816.

Des Louis Fauche Borel, Esqu., Frith Street, Soho, Middlesex: auf eine Methode Schuhe und Stiefel ohne Nath zu machen, so daß kein Wasser in sie eindringen kann; diese Erfindung kann auch auf andere nüzliche Gegenstande angewandt werden, die man aus Leder verfertigt. – Dd. 25. Octbr. 1816.

Dem Lewis Granholm, Capitain in der königl. Marine, Foster Lane, London: auf ein Verfahren, die aus Hanf oder Flachs oder beiden verfertigten Gegenstände dauerhafter zu machen, als es jezt geschieht. – Dd. 25. Octbr. 1816. (Beschrieben im Repertory Bd. XXX. S. 331.)

(Aus dem Repertory of Patent-Inventions, Nov. 1830, S. 517.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: