Titel: Indirecte Steuern in Frankreich in den ersten 9 Monaten der Jahre 1829–1830.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1830, Band 38, Nr. CIV./Miszelle 14 (S. 413)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj038/mi038104_14

Indirecte Steuern in Frankreich in den ersten 9 Monaten der Jahre 1829–1830.

1829. 1830.
Stämpel und Juristerei 128,121,000 Frank. 137,164,000 Frank.
Mauth- und Schifffahrtsabgaben 78,352,000 – 80,824,000 –
Salzverbrauchssteuer an den Küsten 36,340,000 – 35,233,000 –
im Inneren 4,760,000 – 4,800,000 –
Geistige Getränke 73,063,000 – 71,461,000 –
Oeffentliche Versendung 19,328,000 – 19,280,000 –
Tabak 49,104,000 – 49,823,000 –
Post 21,334,000 – 23,236,000 –
Bothen und Diligencen 1,711,000 – 1,751,000 –
Lotto 9,663,000 – 8,261,000 –
Deficit 451,000 Franken.

(Galignani. N. 4861.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: