Titel: Jones, über das Ausschmelzen des metallischen Kupfers.
Autor: Jones, Jos.
Fundstelle: 1831, Band 39, Nr. LXVI. (S. 198–199)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj039/ar039066

LXVI. Verbesserung im Ausschmelzen des metallischen Kupfers aus Kupfererzen, worauf Jos. Jones, Gentleman zu Amlwch in Anglesea, North-Wales, sich am 16. Jul. 1828 ein Patent ertheilen ließ.

Aus dem London Journal of Arts. Octbr. 1830. S. 21.

Durch diese Verbesserung soll das Schmelzen des in den Kupfererzen enthaltenen Kupfers erleichtert werden, und dann eintreten, wenn das Erz in den Zustand eines sogenannten Regulus oder Rohkupfers getreten ist.

Der Regulus des Patent-Trägers enthält Schwefelkupfer und Schwefeleisen, und damit das Kupfer desto leichter fließt, schlägt er vor den Regulus mit einem Theile Kupfererze zu mengen, das ganz frei von allem Schwefel ist: wenn man kein solches natürliches Erz hat, so muß man es durch Röstung von Schwefel reinigen. Das reine Metall wirkt auf das Kupfererz als sine Art von Fluß, und das Eisen fließt dann oben, und kann entweder abgeschäumt oder bei dem Stichloche herausgeschafft werden.

Die Menge des hierzu erforderlichen Kupfererzes hängt von dem Zustande des Regulus ab, der sich leicht erkennen läßt, und wenn dieses Verfahren öfters wiederholt wird, so erleichtert es das Kupferschmelzen bedeutend.83)

|198|

Wie muß es mit der Hüttenkunde in England stehen, wenn man für solche Patente 2000 fl. bezahlen kann? Wer weiß in den wenigen Kupferwerken, die wir in Deutschland haben, und in den vielen, die in Ungarn, Rußland und in der Türkei betrieben werden, nicht einmal so viel, daß bei dem Ausschmelzen alles auf die Art der Erze ankommt, und daß daher hier und da bei richtigerer Erkenntniß heute zu Tage mehr Gewinn von den Erzen und Schlaken erhalten |199| wird, die man ehevor auf die Halden stürzte, als man ehevor aus den Erzen erhielt, die man sorgfältig bearbeitete! Nur dort kein allgemeines Verfahren, wo jeder einzelne Fall von dem anderen wesentlich abweicht, wenn nicht alles verdorben, verworren und verloren werden soll. A. d. Ue.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: