Titel: Englische Betrügerei.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1831, Band 39, Nr. LXXVI./Miszelle 24 (S. 234)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj039/mi039076_24

Englische Betrügerei.

Vor ungefähr drei Wochen, heißt es in der Sheffield Iris (Galignani. N. 4891.) ließ sich ein Kaufmannshaus mit der Firma: „A. Ellison und Comp.“ in großen messingenen Buchstaben vor der Thüre, zu Sheffield nieder und begann daselbst Geschäfte, alles baar in Gold bezahlend. Es gab sich das Ansehen, als ob es vorzüglich mit Hamburger Häusern Geschäfte machte. In einigen Wochen darauf las man eines Tages am Fenster: „heute wird das Gewölbe erst um 4 Uhr geöffnet.“ Es wurde aber nicht geöffnet, denn das ganze Haus Ellison und Comp. ist Nachts mit allen bisher in Credit erhaltenen Waaren von mehreren tausend Pfund Sterl. davon. Die Bande bestand aus 4 Individuen, welche den Herrn, Commis, Diener und Hausknecht trefflich spielten.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: