Titel: Vergleichung der drei größten, seit dem Jahre 1815 in Europa erbauten Brüken.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1831, Band 41, Nr. XXXVII./Miszelle 4 (S. 149–150)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj041/mi041037_4

Vergleichung der drei größten, seit dem Jahre 1815 in Europa erbauten Brüken.

Waterloo-Brüke zu London.

Bogen 9
Ganze Länge der Brüke 377,0 Meter
Sehne eines Bogens 36,0 –
Dike der Pfeiler 6,1 –
Breite der Brüke zwischen den Brustmauern 12,8 –
Breite der Fußwege 2,1 –
Höhe der Brustmauer 1,5 –
Baumaterial Granit
Kosten 24,000,000 Franken.

Garonne-Brüke zu Bourdeaux.

Bogen 17
Ganze Länge der Brüke 486,7 Meter
Sehne eines Bogens 26,5 –
Dike der Pfeiler 4,2 –
Breite der Brüke zwischen den Brustmauern 14,9 –
Breite der Fußwege 2,5 –
Höhe der Brustmauer 1,8 –
Baumaterial Steine und Ziegel
Kosten 7,000,000 Franken.

Brüke über den Ticino zu Boffalora.

Bogen 11
Ganze Länge der Brüke 304,0 Meter
Sehne eines Bogens 24,0 –
Dike der Pfeiler 4,0 –
Breite der Brüke zwischen den Brustmauern 9,0 –
Breite der Fußwege 1,0 –
|150|
Höhe der Brustmauer

1,0 Meter
Baumaterial Granit
Kosten 3,279,019 Franken.

(Biblioteca italiana 1831 Marzo. S. 363.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: